14.07.2019
Luganosee - Comosee

unbekannte Schätze

Diese Fahrt ist für diejenigen, die das Andere abseits der Touristenströme bevorzugen.
Kleinbusfahrt: max. 25 Personen möglich

Sicher und bequem geht es über den San Bernadino Pass nach Castagnola am Luganersee. Gestärkt nach einer Leberkäsjause starten wir zur Wanderung auf dem Olivenweg von Castagnola nach Gandria. (flach, eben ca. 3 km lang, Dauer 1 Std - Nichtgeher fahren mit dem Bus). Der verkehrsfreie Grenzort Gandria mit verwinkelten Gässchen, steilen Treppen, ummauerten Höfen und Arkaden, konnte noch seinen ursprünglichen Charme erhalten, gemeinsames Mittagessen. Danach Weiterfahrt über die Grenze nach Italien an den Comosee Zimmerbezug, Abendessen.

Vormittags erkunden wir Menaggio. Ein Rundgang durch die engen verwinkelten Gassen der Altstadt lohnt sich. Danach nehmen wir die Fähre nach Varenna auf der anderen Seite des Sees. Das Örtchen gilt als der malerischste und charmanteste am Comer See. Es punktet mit seinem verschachtelten Stadtkern mit südländischen Flair und der wunderschönen  Uferpromenade. Nachmittags Rückfahrt über den Malojerpass und den Julierpass.

Preis pro Person im Doppelzimmer

Preis pro Person:

 

€ 235,-

Einzelzimmerzuschlag:

 

€ 35,-

Leistungen:

  • Fahrt im Bitschi Bus, Leberkäsjause, Sekt / Kaffee
  • 1 x ÜB im guten Hotel im Raum Comosee 
  • 1 x Halbpension
  •  geführte Wanderung Olivenweg
  •  Fähre Menaggio - Varenna
  •  Schweizer Pässefahrt